Aktuelles

Unter „Fotos“ gibt es neue Bilder von den B-Geschwistern!

Mitglied im EKW

www.Eurasier-Klub.de

Zucht

 

g

Zucht

 

Für mich war klar: wenn Dinka den Anforderungen entspricht, möchte ich sie gerne decken lassen.

Also: zum Tierarzt , röntgen und die anderen Untersuchungen machen lassen, die Befunde zum EKW schicken, Ausstellung, Verhaltenstest und Körung, Erstzüchterseminar.

Ziemlich viel, aber es hat Spaß gemacht. Wir haben die ersten Kontakte zum EKW geknüpft und viele Eurasier-Begeisterte kennengelernt, die uns viel über unsere tollen Hunde erzählen konnten.

Dinka hat alle Hürden genommen: Hurra!

Dann ging auf einmal alles sehr schnell. Der 1. Wurf war eigentlich erst für 2012 geplant. Da Dinka aber einen Zyclus von ca. 8 Monaten hat, fiel die Hitze so, dass die Geburt in der ersten Woche der großen Ferien zu erwarten war. Daß war perfekt, denn da kann unser großer Sohn mithelfen.

Dann haben alle mitgeholfen: Freitags habe ich die Zuchtleiterin angerufen und nach Deckrüden gefragt. Sonntag kam die Zuchtwartin zur Zwingerabnahme, ich habe den Zwingerschutz beantragt und Dienstag hatte ich die Deckrüden-Liste in der Post. Am nächsten Sonntag sind wir nach Heilbronn zu Calisto von der Blume zu Thüringen gefahren. Ich war sehr nervös: Gefällt Dinka der Rüde, ist der Termin richtig? Schließlich waren wir über 4 Stunden unterwegs.

Aber alles war perfekt und Dinka bekam 8 gesunde, putzmuntere Welpen. Die haben uns die nächsten 8 Wochen ordentlich auf Trab gehalten.

Es war sehr anstrengend, ich habe selten mehr als 4 Stunden am Stück geschlafen, aber es macht süchtig!